Tai Chi Chuan
verantwortlich: Iris Rueth

 


 

Gesundheitsförderung im Hochschulsport in Zusammenarbeit mit dem VGSU (Ver­ein für Ge­sundheitssport und Sport­therapie an der Universität Duisburg-Essen e.V.)

 

Tai Chi ist eine traditionsreiche taoistische Bewegungskunst, die positive Auswirkungen auf Körper und Geist hat. Tai Chi kann als Meditation in Bewegung oder als Heilgymnastik praktiziert werden. Durch das Training einer aufrechten, bewußten und aus der Lebensmitte entstehenden Haltung und Bewegung werden Aufmerksamkeit, Gelassenheit und körperliche Entspannung zunehmend verwirklicht.

Wir vermitteln die Kurzform des Yangstils der renommierten Lehrer Petra und Toyo Kobayashi aus München, bei denen wir uns regelmäßig fortbilden.

Die Kurzform wird in drei Drittel aufgeteilt und kann daher in zwei Semestern (manchmal auch früher) erlernt werden.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
330(fortgeschrittene AnfängerInnen)Fr18:15-19:15V-GR09.02.-06.04.Kerstin Dittmann-Bartos29/ 35/ 42 €ab 22.01., 09:00
331(AnfängerInnen)Fr19:15-20:15V-GR09.02.-06.04.Kerstin Dittmann-Bartos29/ 35/ 42 €ab 22.01., 09:00

 

 

Kurs 332: für Fortgeschrittene, Voraussetzung ist die abgeschlossene Kurzform

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
332(Fortgeschrittene)Fr20:15-21:15V-GR09.02.-06.04.Kai Bartos29/ 35/ 42 €ab 22.01., 09:00