Sportangebote

Showdance - Fun on stage
verantwortlich: Iris Rueth

ist mehr als ein gewöhnlicher Kurs.

Wir sind eine feste Tänzerformation, aus ca. 25 Tänzerinnen und Tänzern,
die nun seit einigen Jahren besteht und für Auftritte trainiert.

Die Teilnahme an dieser Tanzgruppe bedeutet:

  • regelmäßiges, wöchentliches Tanztraining (Anwesenheitspflicht)
  • langfristige Teilnahme für mindestens 1 Jahr
    (Tanzsaison: Februar & März/ Choreografiephase: März - Oktober)
  • zusätzliche Trainingseinheiten:
    Trainingswochenende, Akrobatiksamstag, Zusatzeinheiten in Kleingruppen etc.
  • Engagement für die Tanzgruppe in Teilbereichen wie Kostüm- und Make-up-Artist, Requisitenbau, Werbemanagerin, Protokollführung etc.
  • verschiedene Tanzstile aus Bereichen wie Jazz, Hip Hop, Standard, Modern, Street Funk, Burlesque, En Vogue, Akrobatik etc.
  • Choreographiephase von März bis Oktober
    (HINWEIS: ab dem Trainingswochenende im Oktober nehmen wir in der Regel keine neuen Tänzer mehr auf!)
  • Arbeit mit Kostümen, Requisiten und Schminke
  • Auftritte überall und nirgends
  • zwei feste Auftritte im Jahr bei den Großveranstaltungen:

Duisburger Tanztage http://www.duisburger-tanztage.de/.

Up to Dance Festival https://uptodance.jimdo.com

Mitzubringen sind:

  • Vorerfahrungen im Tanzbereich und Akrobatikbereich

  • Trainingskleidung (bequeme, dehnbare Sportkleidung und schwarze Schläppchen)

  • ausreichend zu trinken (in Plastikflaschen)

  • und natürlich gute Laune und eine Menge Spaß!

.

Die Anmeldung ist den ständigen Teilnehmer*innen dieses Kurses vorbehalten!

Kontakt: sarahgibson@web.de

Weitere Infos und Einblicke unter:

https://www.facebook.com/tanzgruppe.bricolage/?fref=ts

.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
760Fr18:00-21:00SM-SH27.08.-15.10.Sarah Gibson
15/ 20/ 30 €
15 EUR
für StUDE/StFWU/StHRW/Gasthörer*in/Schüler*in ab 16 J.

20 EUR
für Bed. UDE/StaU/Bed.FWU/Bed.HRW/Azubis

20 EUR
für Bedienstete Stadt Essen/Bedienstete FHöV NRW

30 EUR
für Sonstige Nicht-Hochschulangehörige