DE | EN
Drucken (Miniaturbild)
Muay Thai (Boxen)
verantwortlich: Maren Schulze

Muay Thai ist Selbstverteidigung, Wettkampf- und Fitnesssport zugleich. Thaiboxen erfährt in den letzten Jahren sowohl als Selbstverteidigung als auch als Fitnesssportart eine immer größer werdende Nachfrage. Das Erlernen elementarer Techniken des Muay Thai, insbesondere im Kontext von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken stehen im Fokus. Zusätzlich dienen die technischen Grundlagen des Kampfsports der funktionalen Kräftigung, dem Konditions-, Beweglichkeits- und Stabilisationstraining.

Anmerkung:
Für das Training wird eine kurze Hose und ein T-Shirt benötigt. Trainiert wird barfuß auf den Matten. Wer bereits Schützer, Boxhandschuhe und Mundschutz besitzt, sollte diese bitte mitbringen.

Niveaustufen

EinsteigerInnen: Das Erlernen elementarer Techniken des Muay Thai, wie Box- Tritt-, Knie- und Ellenbogentechniken, sowie ein Einblick in das für Muay Thai so wichtige Clinchen stehen im Fokus des Kurses. Neben der Verbesserung der Grundkondition werden auch Basistechniken des Muay Boran werden vermittelt.

Fortgeschrittene: In diesem Kurs werden fortgeschrittene Techniken des Muay Thai und des Muay Boran thematisiert, Außerdem wird einiges über Kampfverhalten vermittelt und die Anwendung dieses Wissens im Sparring. Fitness kommt in diesem Kurs nicht zu kurz und auch die Geschichte und die vielen Rituale, welche Muay Thai so unverwechselbar machen, sind Bestandteil.

Vertiefung (Kleingruppe): Der Kurs widmet sich der Vertiefung bestimmter Einzeltechniken wie Tritte, Kniestöße, Boxschläge, Ellenbogenschläge und dem Clinch, sowie der Vertiefung von Kampfstrategien und auch Ringregeln. Sparringsübungen nehmen einen weiteren wesentlichen Teil ein. Die extra klein gehaltene TeilnehmerInnenzahl ermöglicht tiefe, individuelle Arbeit und die Aufarbeitung von Fragen und Unklarheiten. Um an diesem Kurs teilzunehmen, sollte ein mindestens dreimonatiges Muay Thai Training absolviert worden sein.

Workshop (Mai Mai Techniken): In diesem Workshop geht es um das Erlernen der Basiskontertechniken des Muay Boran - der alten Kriegstechniken, aus dem die Sportart Muay Thai entstand. Die Abwehr von Schlägen und Tritten mittels Meidbewegungen, Hebeln und Konterangriffen stehen hierbei im Vordergrund, somit eignen sich diese Techniken ebenfalls hervorragend zur Selbstverteidigung. Sowohl die geschichtlichen Hintergründe der alten Kriegstechniken, sowie die Namensgebung (z.B. „Der alte Mann hält die Melone“, oder „Das Krokodil schlägt mit dem Schwanz“) werden erklärt. Des weiteren erlernen die Teilnehmer*innen eine Form - ähnlich der Kata im Karate - mit den 15 Techniken der Mae Mai. Der Workshop steht allen Niveaustufen offen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30-3261EinsteigerInnenDo19:00-20:30FU-Dojo Lankwitz26.04.-26.07.Marc Karstens
32/ 46/ 46/ 62 €
32 EUR
für Entgeltgruppe 1

46 EUR
für Entgeltgruppe 2

46 EUR
für Entgeltgruppe 3

62 EUR
für Entgeltgruppe 4
30-3264FortgeschritteneDi20:30-22:00FU-Dojo Lankwitz24.04.-24.07.Elena Petersen
32/ 46/ 46/ 62 €
32 EUR
für Entgeltgruppe 1

46 EUR
für Entgeltgruppe 2

46 EUR
für Entgeltgruppe 3

62 EUR
für Entgeltgruppe 4
30-3266Vertiefung (Kleingruppe)Do20:30-22:00FU-Dojo Lankwitz26.04.-26.07.Marc Karstens
54/ 71/ 71/ 91 €
54 EUR
für Entgeltgruppe 1

71 EUR
für Entgeltgruppe 2

71 EUR
für Entgeltgruppe 3

91 EUR
für Entgeltgruppe 4
30-3268Workshop zu Mae Mai TechnikenSa11:00-14:00FU-Dojo Lankwitz26.05.Marc Karstens
9/ 16/ 16/ 23 €
9 EUR
für Entgeltgruppe 1

16 EUR
für Entgeltgruppe 2

16 EUR
für Entgeltgruppe 3

23 EUR
für Entgeltgruppe 4