Zeitgenössischer Tanz
verantwortlich: Iris Rueth

 


 

Der zeitgenössische Tanz steht heute für eine Symbiose aus den verschiedensten Tanz- und Bewegungstechniken. Technische Grundformen des Balletts sind ebenso Teil davon, wie Elemente aus den fernöstlichen Kampfkünsten und Yoga. Im Focus steht die Natürlichkeit der Bewegung und wie wir uns diese zu Nutze machen können. Mithilfe grundlegender Körper- und Atemübungen werden wir unsere Muskulatur stärken und dehnen und unsere Aufmerksamkeit für uns und unsere Umgebung schärfen.

Das Training beginnt mit einer geführten Improvisation als Warm up um anzukommen und unseren Körper auf Betriebstemperatur zu bringen. Anschließend gehen wir auf den Boden und widmen uns der gezielten Wahrnehmung einzelner Körperregionen und der im Körper eingeschriebenen Bewegungsmuster. Dies mündet in einfache Bewegungsabfolgen am Boden, welche im weiteren Verlauf der Stunde immer mehr in den Stand und damit verbunden auch in den Raum getragen werden. Den Abschluss bilden Atem- und Dehnübungen um unnötige Anspannungen in der Muskulatur aufzulösen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
435Mo20:00-21:30V-GR16.04.-16.07.Robert Schulz23/ 30/ 45 €