Sportangebote

Ultimate Frisbee
verantwortlich: Nicole Schlieper

 

Ultimate Frisbee ist eine laufintensive und komplett kontaktlose Mannschaftssportart, die mehr als andere Sportarten einen Fokus auf Fairplay und Respekt vor dem Gegner hat. Nur deswegen kann und wird Ultimate Frisbee auf internationalen Wettbewerben nicht nur in getrennt nach Geschlechtern, sondern auch in gemischten Mannschaften ausgetragen.

Während des Spiels stehen sich 2 Mannschaften von 7 Personen mit nur einer Frisbee auf einem Football- oder Rugbyfeld gegenüber. Ziel ist es, durch Zuspiel die Frisbee in der gegnerischen Endzone zu fangen. Da sich der/die Spieler*in in Besitz der Frisbee nicht fortbewegen darf, sondern nur einen Sternschritt wie beim Basketball zu Verfügung hat, muss er/sie die Frisbee durch gezieltes Werfen den anderen Spieler*innen zuwerfen.

Die gegnerische Mannschaft versucht das natürlich zu verhindern, die Frisbee abzufangen und in die entgegengesetzte Richtung weiterzuspielen und der Scheibenbesitz wechselt, sobald die Frisbee den Boden berührt oder von einem/r gegnerischen Spieler*in abgefangen wird.

Wer sich darunter nichts vorstellen kann, für den/die ist hier das Finale der letzten Weltmeisterschaft: https://youtu.be/rA-aCSs589w?t=2m22s

Während der Trainingszeit trainieren mehrere Mannschaften parallel beim PSV Duisburg:

Das Hochschultraining am Montag findet auf dem großen Rasenplatz, in Kooperation mit dem PSV Duisburg, statt und ist ein reines Damentraining. Parallel dazu, auf der anderen Hälfte des Rasenplatzes, trainiert zeitgleich eine Herrenmannschaft. Informationen zum Herrentraining bekommt ihr über das Kontaktformular dieses Kurses.

Das Hochschultraining am Mittwoch findet rechter Hand auf dem kleinen Kunstrasen statt, während auf dem Rasenplatz ein Training für fortgeschrittene Spieler*innen stattfindet. Informationen zum Training für Fortgeschrittene bekommt ihr über das Kontaktformular dieses Kurses.

Zum Training bitte immer ein schwarzes und ein weißes Shirt/Trikot mitbringen. Für das Damentraining auf dem Rasenplatz sind Stollenschuhe ein Vorteil, aber keine Pflicht. Auf dem Kunstrasen am Mittwoch sind Stollenschuhe leider nicht gestattet, also bitte in Laufschuhen oder Multinoppen zum Training erscheinen.

 

  • Beachtung der allgemeinen, bekannten Abstands- und Hygieneregeln, außerhalb des Trainings
  • Mund- und Nasenschutz bis zur Trainingsfläche und für den Gang zur Toilette
  • Hände vor und nach dem Training waschen (Wasserhahn am Feld)
  • Mit der Anmeldung, bestätigt du, dass du dich gesund fühlst
  • Erscheinen in Sportkleidung; Schuhe dürfen vor Ort gewechselt werden
  • Duschen und Umkleiden sind geschlossen

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
045Anfänger*innenMi18:30-20:30PSV19.08.-30.09.Jens Friebe
10/ 25/ 40 €
10 EUR
für StUDE/StFWU/StHRW/Gasthörer*in/Schüler*in ab 16 J.

25 EUR
für Bed. UDE/StaU/Bed.FWU/Bed.HRW/Azubis

25 EUR
für Bedienstete Stadt Essen/Bedienstete FHöV NRW

40 EUR
für Sonstige Nicht-Hochschulangehörige
046für Anfängerinnen (nur Frauen)Mo19:00-21:00PSV24.08.-28.09.Hannah Steinhoff, Jens Friebe
10/ 25/ 40 €
10 EUR
für StUDE/StFWU/StHRW/Gasthörer*in/Schüler*in ab 16 J.

25 EUR
für Bed. UDE/StaU/Bed.FWU/Bed.HRW/Azubis

25 EUR
für Bedienstete Stadt Essen/Bedienstete FHöV NRW

40 EUR
für Sonstige Nicht-Hochschulangehörige