Kendo für AnfängerInnen
verantwortlich: Nicole Schlieper

 

Kendo ist die abgewandelte, moderne Art des ursprünglichen japanischen Schwertkampfes, wie ihn die Samurai erlernten und lebten. Kendo ist vielerlei. Es ist Kampfkunst, Sport und auch eine Lebenseinstellung. Heute versuchen wir, neben dem körperlichen Trainings im Kendo auch mentale Eigenschaften wie Selbstbewusstsein, Entscheidungsfreudigkeit, Entschlossenheit, aber auch Respekt und Ehrfurcht vor den Mitmenschen zu fördern und weiterzuentwickeln. 

Kendo wird nicht mehr mit scharfen Schwertern ausgeführt. Es wird mit einem Bambusschwert, dem Shinai, gekämpft, welches jedoch ebenso geachtet werden sollte wie das Schwert. Die Trefferflächen sind genau festgelegt und durch Rüstung (Bogu) geschützt, um Verletzungen zu vermeiden. 

Neben dem Shinai Kendo werden auch andere Übungsformen (Kata) trainiert. Diese werden mit einem Holzschwert (Bokuto) ausgeführt. Die Kata ist eine Abfolge von festgelegten Bewegungsabläufen, die Angriff- und Verteidigungstechniken einüben und in ihrem harmonischen Bewegungsablauf vervollkommnen sollen. Diese Techniken werden langsam und konzentriert ausgeführt. Die Perfektion der Bewegung ermöglicht es, diese im Kampf schnell und kontrolliert auszuführen.

Es besteht kein Versicherungsschutz!

 

Keine Kurse in den Sommerferien (17.07.-29.08.17).

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
043Mi20:30-22:00Turnhalle Schule Gneisenaustraße26.04.-12.07.Patrick Multhaup23/ 30/ 45 €