Jonglieren
verantwortlich: Nicole Schlieper
 
Jonglieren: Raus aus dem Hörsaal und ran an die Bälle!

Jonglieren hat umfangreiche positive Wirkung auf das räumliche Sehvermögen, verbessert das Körpergefühl und steigert die Kreativität. Dabei dient es der aktiven Entspannung, indem es Muskeln lockert, während die Gedanken beim Spiel mit den Geräten vom Alltag abschweifen können. Damit erzielt man einen Ausgleich zum Unialltag und verbessert nebenbei seine Haltung, schult Geduld und Ausdauer und lernt tolle Leute kennen.
In diesem Kurs werden die Grundfertigkeiten der 3- und 4-Balljonglage, sowie der Keulenjonglage erlernt. Zusätzlich gibt es kleine Exkurse in das Spiel mit Pois und Devil Sticks, sowie der Partnerjonglage für Fortgeschrittene. Dabei könnt ihr selber Schwerpunkte setzen und Ideen einbringen.
 
Jongliermaterialien: Bälle und Keulen stehen zur Verfügung, können aber auch gerne mitgebracht werden.

Hinweis: In diesem Kurs ist jede/r, egal ob AnfängerIn oder Fortgeschrittene/r, herzlich willkommen.

 

Keine Kurs am 14.04.17 (Karfreitag).

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
022Anfänger Innen u. FortgeschritteneFr17:15-18:45Gymnastikraum LD-Gebäude13.02.-22.04.Yvonne Krutzinna15/ 20/ 30 €