Zum Inhalt springen
Martial Arts Selbstverteidigung
verantwortlich:
In diesem Kurs werden Techniken aus Kick-, Thaiboxen und Boxen vermittelt, aber auch Elemente des Kungfu und Wing Chun haben ihren Platz. Das Training beinhaltet verschiedene Schlag- und Tritttechniken, Ellbogen- und Kniestöße, Würfe, Griffe und korrektes Abwehr- bzw. Ausweich- und Konterverhalten. 
 
Ableiten, Ausweichen und Kontern als zentrale Punkte, werden beim Schattenboxen oder mit Partner geübt. Zudem werden verschiedene Block- und Befreiungstechniken erlernt um sich in gefährlichen Lagen verteidigen zu können.
Kräftigung, Dehnung, Körperspannung- und Beweglichkeitstraining sind die anderen zentralen Aspekte, der die Grundlage für die Übungen schafft und dadurch allgemein die Gesundheit fördert. 
Wir werde üben mit der Aufregung und Anspannung, in Gefahrenmomenten, umzugehen, uns angemessen zu verhalten, aber effektiv zu verteidigen. 
Die Techniken können unabhängig von Geschlecht und der Körperstatur erlernt und effizient umgesetzt werden. 
 
Das Training stärkt nicht nur Körper und Geist, es schult die Wahrnehmung, stärkt das Selbstbewusstsein, schafft ein Gleichgewicht, Ruhe und Entspannung (danach:-).
 
Ich freu mich auf eure Teilnahme.
 
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1305Mo14:30-16:00Halle 519.08.-23.09.Kevin Marcinkowski
12/ 20 €
12 EUR
für Studierende

20 EUR
für Bed./Externe

14 EUR
für Ermäßigte
keine Buchung
Aktualisiert von: VfH e.V.