Zum Hauptinhalt springen
Qigong - Taijiquan - Meditation
verantwortlich:

Dieser Kurs fasst (aus coronabedingten Gründen) die Inhalte mehrerer Kurse zusammen, die sich allerdings gut ergänzen.
Taijiquan (auch: Tai Chi) heißt kämpfen nach dem Prinzip von Yin und Yang, der in China über Jahrtausende kulturprägenden Philosophie. Die Praxis sind Übungen zum Finden der eigenen Mitte, Ruhe in der Bewegung, Loslassen von Anspannung, Selbstwahrnehmung in der Zeitlupe, Entwickeln der weichen, elastischen Kraft. Auf Partnerübungen muss z.Z. leider verzichtet werden, aber es gibt genügend andere.
Qigong ist in vieler Hinsicht ähnlich, nur ohne Kampfaspekt. Der Körper lernt, sich mit dem Atmen zu entspannen, dazu helfen bestimmte Bewegungen und auch Bilder, z.B. Stehen wie ein Baum und Bewegen wie ein Fluss, Mensch als Verbindung von Himmel und und Erde u.v.m. Der Weg ist Entdeckungsreise zu den Grundkräften des Universums im eigenen Inneren.
Meditation schließlich vertieft das Ganze in aller Ruhe.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4012Mi20:30-22:00RSG 220.10.-02.02.Axel Döring
23/ 56 €
23 EUR
für Studierende

56 EUR
für Bed./Externe

26 EUR
für Ermäßigte
Aktualisiert von: VfH e.V.