Zum Hauptinhalt springen
Kickboxen
verantwortlich:

Das Kickboxen ist eine Kampfsportart, bei der kontrollierte Schläge und Tritte trainiert werden.
Innerhalb dieses Kurses wird die Basis, des Kickboxens vermittelt. Dazu gehören, technisch saubere Schläge und Tritte, sowie eine koordinierte Beinarbeit und Meidbewegungen.
Des Weiteren wird durch das Kickboxen das Selbstbewusstsein, die Kondition und Konzentration gefördert.
Jede Person kann, egal in welcher sportlichen Verfassung, mit dem Kickboxtraining beginnen. Es wird lediglich die Freude am Training vorausgesetzt.
Geleitet wird der Kurs von Jasper Windeler, Mitglied der deutschen Kickboxnationalmannschaft der WAKO.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1323Di18:45-19:45Grundstr. 1019.10.-01.02.Jasper Windeler
25/ 60 €
25 EUR
für Studierende

60 EUR
für Bed./Externe

28 EUR
für Ermäßigte

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1324Do19:30-20:45Grundstr. 1021.10.-03.02.Jasper Windeler
32/ 75 €
32 EUR
für Studierende

75 EUR
für Bed./Externe

35 EUR
für Ermäßigte

Kickboxen als Wettkampfdisziplin ist auf das Jahr 1974 zurückzuführen. In diesem Jahr einigten sich die Gründer des Weltverbandes WAKO, Mike Anderson, Georg F. Brückner und andere, auf ein neues, stilübergreifendes Kampfsystem mit Schutzausrüstung. Durch ein einheitliches Regelwerk wurde es möglich, dass die unterschiedlichen Kampfsysteme wie z.B. Taekwondo, Karate, Kung Fu, usw. sich im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1325Di17:30-19:00Halle 419.10.-01.02.Siamak Hamidi
23/ 56 €
23 EUR
für Studierende

56 EUR
für Bed./Externe

26 EUR
für Ermäßigte

Kickboxen als Wettkampfdisziplin ist auf das Jahr 1974 zurückzuführen. In diesem Jahr einigten sich die Gründer des Weltverbandes WAKO, Mike Anderson, Georg F. Brückner und andere, auf ein neues, stilübergreifendes Kampfsystem mit Schutzausrüstung. Durch ein einheitliches Regelwerk wurde es möglich, dass die unterschiedlichen Kampfsysteme wie z.B. Taekwondo, Karate, Kung Fu, usw. sich im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1326Fr17:30-19:00Halle 422.10.-04.02.Siamak Hamidi
23/ 56 €
23 EUR
für Studierende

56 EUR
für Bed./Externe

26 EUR
für Ermäßigte
Aktualisiert von: VfH e.V.