Zum Inhalt springen
Grappling
verantwortlich:

Grappling ist ein Element vieler Kampfsportarten und Kampfkünste und beinhaltet Hebeltechniken, Würfe, das Zu-Boden-bringen, Würgegriffe und andere Haltegriffe jeglicher Art. Die verschiedenen Techniken haben zum Ziel, den Gegner in eine für ihn unvorteilhafte Position zu bringen und ihn anschließend bewegungsunfähig zu machen und/oder zur Aufgabe zu zwingen. Grappling ist ein Ringkampfstil, manchmal auch als "submission grappling" oder "submission wrestling" bezeichnet.

Im Grappling vereinen sich Techniken und Konzepte aus dem Luta Livre, Judo, Brazilian Jiu Jitsu, Ju Jutsu, Sambo und anderen Disziplinen. Grappling ist auch ein wichtiger Bestandteil anderen Sportarten insbesondere den sogenannten Mixed Martial Arts, wie Freefight, Pancration, Shootfighting. Shooto u.a.

Es wird in Sporthose und T-Shirt trainiert, wer über einen Gi verfügt kann diesen aber auch gerne tragen. Es empfiehlt sich eine lange Hose um die Knie zu schonen und ein eng anliegendes T-Shirt, damit sich keine Finger oder Zehen im Shirt verfangen können. Tiefschutz und Mundschutz werden empfohlen sind aber keine Voraussetzung.

Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger/-innenn als auch an Fortgeschrittene. Die im Training erlernten Techniken sollen in Drills weiter verfestigt und dann in Sparrings erprobt werden.

 


 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1301Fr19:00-20:30Halle 419.10.-01.02.Jan-Phillip Koll
19/ 47 €
19 EUR
für Studierende

47 EUR
für Bed./Externe

23 EUR
für Ermäßigte
abgelaufen
Aktualisiert von: VfH e.V.