Military Fitness
verantwortlich: Waltraud Großmann

Mit Armee-Taktik gegen die Wampe: Military Fitness kommt im Winter härter, anspruchsvoller und dreckiger als je zuvor! Egal, ob römische Legionäre, Samurai oder Navy Seals: Hohe körperliche Fitness ist seit Jahrtausenden Grundvoraussetzung für Krieger. Bei jedem Wetter und immer unter freiem Himmel. Und diese Fitness kann man auch sehen. Positiver Nebeneffekt des Trainings sind eine Strandfigur, die sich sehen lassen kann, Gesundheit, Selbstbewusstsein und eine stahlharte Mentalität, die auch im Alltag punktet. Dieser Kurs bietet Soldatenfitness für Zivilisten. Im Vordergrund steht kein militärischer Drill, sondern gemeinsamer Spaß am Sport in der Gruppe. Nicht nur in Spezialeinheiten muss der Mensch stark, schnell, ausdauernd, beweglich und bereit sein, über die eigenen Grenzen zu gehen. Seine körperlichen Leistungsgrenzen kann jeder ganz individuell austesten und in vielen Bereichen des Lebens davon profitieren. In diesem Kurs wird niemand überfordert, eine Gruppe ist immer nur so stark wie das schwächste Glied. Daher ist gegenseitige Unterstützung oftmals notwendig. Military Fitness ist keine Trendsportart, sondern ein Trainingssystem, in dem die jeweils wichtigsten körperlichen Grundlagen für den Erfolg im Gefecht (egal ob im Krieg oder Alltag) im Vordergrund stehen. Ein Fitnessstudio ist überflüssig und außerdem zu langweilig, einzig der eigene Körper und einfache Hilfsmittel verhelfen zu schnellen und beeindruckenden Ergebnissen. Dementsprechend gestalten sich auch die Kursinhalte. Grundlage dieses Trainings ist eine Auswahl von Übungen aus verschiedenen Sportarten, mit starken Anleihen aus Functional Fitness, Kampfsport und militärspezifschen Übungen. Neben einem sich mit der Kursdauer steigerndem Laufpensum stehen auch noch andere coole Sachen auf dem Programm. Hast du schon einmal Baumstämme getragen? Davon wirst du stark! Hast du schon einmal einen Kameraden kilometerweit bergauf durch den Wald getragen? Davon wirst du nicht nur stark, sondern deine Ausdauer geht auch noch durch die Decke! Außerdem wirst du über Mauern klettern, durch Rohre kriechen, Rucksäcke schleppen und bei all dem natürlich richtig schön schmutzig werden. Du wolltest Bamberg schon immer besser kennenlernen? Nice! Der Kurs findet bei jedem Wetter an wechselnden Standorten in ganz Bamberg statt. Schmerz, Kotzen, Hinfallen, Heulen, Kriechen sind akzeptabel, Aufgeben nicht. Wer nicht mehr laufen kann, wird getragen. Wenn du den Kurs überstehst, bist du combat ready und kannst jeder Situation mit Gelassenheit meistern. An Military Fitness kann grundsätzlich jeder unabhängig vom Leistungsstand teilnehmen. Wer bei körperlicher Belastung aufgrund chronischer und/oder nicht eingestellter Krankheiten zu Ausfallerscheinungen neigt, sollte sich vor Teilnahme realistisch selbst einschätzen.

Umkleidemöglichkeiten sind nicht vorhanden.

Um ein abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau zu garantieren wird der Kurs von zwei Trainern betreut. Der eine Kursleiter ist ehemaliger Soldat, Unternehmensgründer und passionierter Hindernisläufer. Der andere Kursleiter ist Skilehrer und Lauftrainer. Zusammen garantieren wir für Muskelkater und gute Laune.

Empfohlener Anzug: Feste Schuhe (Berg, Wander- oder Kampfstiefel), lange Hose, Rucksack (kein Scheiß, wir meinen das ernst) mit ca. zehn Prozent des eigenen Körpergewichtes. Du erhältst vor oder beim ersten Treffen eine Packliste mit der benötigten Ausrüstung.

 

Kurs über 9 x 60 Minuten

Erster Treffpunkt, 22. Oktober 2019

Jahnwiese, Galgenfuhr 30 in Bamberg

Am ersten Treffen machen wir einen kleinen Fitnesstest, deswegen bitte Sportschuhe statt den Stiefeln an ziehen. 

 

 

 


 

 

 

 

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3006Di19:00-20:0022.10.-04.02.Christian Schieber, Emanuel Hardorp
55 €
55 EUR
für Studierende

55 EUR
für MitarbeiterInnen
keine Buchung
Alle ansehen