Boxen
verantwortlich: Waltraud Großmann

Jedem, der sich außerhalb von Großevents im Fernsehen mit diesem Sport befasst, wird schnell klar, dass das Boxen vielschichtiger ist, als zunächst geahnt. Die Sweet Science of Boxing ist ein konditions-, strategie- als auch technikintensiver Sport, der an Körper und Geist hohe Anforderungen stellt. 

Im Rahmen dieses Kurses stehen daher die Entwicklung einer sportartspezifischen Ausdauer, die Entwicklung der entsprechenden Kraft und Beweglichkeit als auch der Boxtechnik im Vordergrund. Durch die unterschiedlichen Ansprüche die dabei an den Körper gestellt werden, ist Boxen das ideale Ganz-Körper-Workout.
In diesem Kurs muss sich niemand im Ring beweisen. Hauptsächlich geht es um den Spaß am Training in der Gruppe. Wer jedoch Lust hat die erlernten Techniken auszuprobieren, kann dies zum Ende des Kurses in Form eines technischen Sparrings mit weiteren interessierten Partnern gerne machen.

Ausrüstung: Boxhandschuhe und weitere Grundausrüstung wird gestellt. (Im Verlauf des Kurses werden je nach Person und ihrem Bedarf ggf. Bandagen und ein Mundschutz benötigt. Eine entsprechende Instruktion hierzu wird erteilt.)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3002Do16:00-17:00Turnhalle Volkspark17.10.-06.02.Patrick Smolinski
40 €
40 EUR
für Studierende

40 EUR
für MitarbeiterInnen
keine Buchung
Alle ansehen