Programm2018-06-25T14:22:24+00:00
IF: Dahlhausen
verantwortlich:

 

 

Inhalative Sedierung zur Verbesserung der Qualität in der Intensivmedzin

 

"Inhalative Sedierung ist besser steuerbar als intravenöse Sedierungsregimes, d.h. sie erlaubt eine raschere Anpassung der gewünschten Sedierungstiefe."

Quelle: AWMF online – Leitlinien-Detailansicht Analgesie, Sedierung und Delirmanagement in der Intensivmedizin

Das MIRUS System besteht aus MIRUS Controller und MIRUS Reflektor. Das MIRUS System ist ein autonomes Applikationssystem für volatile Anästhetika. Es wird keine zusätzliche Gas-Versorgung benötigt. MIRUS arbeitet zielgesteuert (MAC- Wert) und passt sich jeder Beatmungsstrategie an. Das MIRUS System ist für die Applikation von Isofluran, Sevofluran und Desfluran erhältlich.

Von unseren Experten erhalten Sie weiterführende Informationen zur inhalativen Sedierung und zu erfolgreichen Einsatz des MIRUS Systems.

Dr. Med. Martin Bellgardt ist geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin, Klinikum Bochum und ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der inhalativen Sedierung.

Im Anschluss laden wir die Teilnehmer zu einem kleinen Umtrunk in die Remise ein.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
20.1Inhalative Sedierung in der IntensivmedizinMo12:30-14:30Raum 5 (ARLBERG-well.com-Halle)21.01.-21.01.Dr. med. Martin Bellgardtentgeltfreibuchen